Der 1. Advent, ein wichtiger Tag!!

Nicht nur den 1. Advent galt es zu feiern am vergangenen Sonntag.

Mit dem Beginn des neuen Kirchenjahres wurden die Landessynode und die Kirchengemeinderäte neu gewählt.

Natürlich durfte dazu traditionell das Wahl-Café im Gemeindehaus nicht fehlen. Wer im Untergeschoss seine Stimme abgegeben hatte, konnte den dort erhaltenen Kaffee-Gutschein gleich einlösen. In gemütlicher Atmosphäre konnte man es sich bei einer sehr großen und leckeren Kuchen-Auswahl gut gehen lassen. Für viele Weihnachtsmarkt-Gäste war das Gemeindehaus dann auch der ideale Ort, um sich etwas aufzuwärmen. War doch das Wetter wunderbar passend zum 1. Advent. Und, auch wenn das Café doch etwas „abgehängt“ war vom Geschehen rund um den Marktplatz, haben viele Besucher den Weg dorthin gefunden.

Das Kirchturm-Spendenteam hatte außerdem viel selbst gemachtes für den Weihnachtsmarkt zusammengetragen, so viel, dass es sogar noch für einen zweiten Stand im Gemeindehaus gereicht hat. Es gab gehäkeltes und genähtes, gefaltetes und gesägtes, gekochtes und gebackenes und ganz viele wunderbare Misteln …

Und da natürlich wieder der gesamte Erlös der Kirchturm-Sanierung zugutekommt, kann sich „das Spenden – Konto über einen ordentlichen Zuwachs freuen“.

Herzlichen Dank allen, die zum Erfolg dieses Tages beigetragen haben:

Den Wählerinnen und Wählern, die durch ihre Stimmabgabe Mut für den Start in den neuen Gremien machten. Dem Wahlausschuss unter der Leitung von Ute Kiefer für das große Engagement. Die in vielen, vielen Arbeitsstunden für die große Vielfalt am Weihnachtsmarkt gesorgt haben, auf – und abgebaut und sich kalte Hände und Füße geholt haben. Den Kuchenbäckerinnen und allen, die für den reibungslosen Ablauf im Café gesorgt haben, und natürlich all unseren Gästen und denen, die durch ihren Einkauf mit für das tolle Ergebnis gesorgt haben.

Ulrike Raff

So wurde am Sonntag in unseren Gemeinden gewählt!

In den Kirchengemeinderat Baltmannsweiler wurden gewählt:

Martina Haan, Brigitte Hillius, Markus Hörlein, Rainer Müller, Ulrike Raff und Katrin Weißinger.

In den Kirchengemeinderat Hohengehren wurden gewählt:

Frederik Gause, Margarete Heck, Wolfgang Schäfter und Katrin Schuster.

Die beiden KGR bilden gemeinsam den Verbundkirchengemeinderat.

Bei den Synodalwahlen wurde im Wahlbezirk 5 Esslingen/Bernhausen die zwei Laien Ulrike Sämann „Offene Kirche“ und Michael S. Klein „Lebendige Gemeinde“ gewählt. Die zwei gewählten Theologen sind Christoph Schweizer „Offene Kirche“ und Tobias Geiger „Lebendige Gemeinde“.

Weitere und detailliertere Ergebnisse zur Synodalwahl finden Sie auf der Homepage: www.kirchenwahl.de.

Pfarrer Jonathan Dörrfuß