Gottesdienste in unserer Gemeinde

Jesus Christus hat versprochen:
"Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen."

Im Gottesdienst feiern wir Gott in unserer Mitte. Wir singen und beten miteinander und hören gemeinsam auf die Botschaft der Bibel. In der Kirche dient Gott zuerst uns. Er stärkt uns für unser alltägliches Leben.

Neue Corona-Regeln im Gottesdienst!

 

Liebe Gottesdienstbesucher*innen,

wie Sie sicher den Nachrichten entnommen haben, sind die Fallzahlen im Landkreis zuletzt stark angestiegen, derzeit deutlich über 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Das stellt uns auch beim Gottesdienst vor neue Herausforderungen. Bislang gibt es seitens der Kommune oder Landesregierung noch kein „Gottesdienstverbot“. Damit das so bleibt hat die Landeskirche das Hygienekonzept für Gottesdienste angepasst.

Ergänzend zum bislang Gewohnten müssen wir ab jetzt folgende neue Regelungen umsetzen:

o   Die Gemeinde darf in der Kirche nicht mehr singen.

o   Es besteht während des ganzen Gottesdienstes die Verpflichtung, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen

o   Wir erfassen die Teilnehmenden mit Kontaktdaten, dafür bitte einen eigenen Kugelschreiber mitbringen!

o   Strenge Einhaltung der Abstandsregelungen (nur Personen aus dem gleichen Haushalt dürfen den Mindestabstand von 2 Metern unterschreiten).

o   Wenn möglich bitte eigenes Gesangbuch mitbringen.

 

Die gemeinsame Feier des Gottesdienstes bildet die geistliche Mitte unseres Gemeindelebens.